Overall ProChem®III CLF®

Kat. III, Typ 3B & 5B


Der Overall ProChem®III CLF®, zuverlässiges Design, ausgezeichnete Barriereeigenschaften!

Wir haben zugehört! In enger Zusammenarbeit mit den Anwendern und deren Anforderungen an ein autonomes Schutzsystem haben wir den ProChem®III CLF® entwickelt. In ihm haben wir Tragekomfort, Autonomie und eine erweiterte Barriereeigenschaft mit genähten und getapten Nähten konzipiert und ergonomisch umgesetzt.

Mit einem zuverlässigen Blowersystem, angearbeiteten Folienlaminathandschuhen und einem Gesichtsfeld, dass einen 180 Grad Rundblick zuläßt, ist der ProChem®III CLF® Overall die ideale Lösung zur Sicherstellung erfolgreicher Arbeitseinsätze der Feuerwehren und Rettungsdienste, allgemeine Einsätze im Bereich CBRN und in der herstellenden pharmazeutischen Industrie.

Das Material CLF® ist ein Beispiel für Innovation und Funktionalität. Neben einem Maximum an Schutz, versteht CLF® auch die Anforderungen des Anwenders und berücksichtigt dessen Bedürfnis nach maximalem Tragekomfort. Auf Grund seiner
hydrophilen Eigenschaften ist das  Tragen des Schutzanzuges über mehrere Stunden möglich, entsprechend der Einsatzvorschriften bzw. Arbeitsanweisungen. Unsere integrierten und optionalen Lösungen halten neben der eigentlichen Schutzfunktion auch ein Maximum an Tragekomfort für den Anwender bereit. Bei der Konzeption haben wir besonderen Wert auf die Ausgestaltung der belastungskritischen Bereiche wie Haube,
Ärmelansatz/Übergang und den Schrittbereich gelegt. Der
Anzug ist leicht über den frontalen Einstiegsbereich anzulegen und wird durch einen Wickelverschluss, einen Reissverschluss und ein Klettband gesichert. Die damit erreichte Mobilität ist beispiellos.
Zu geeigneten Blower Units und weiteren
technischen Daten sprechen Sie uns bitte direkt an.

Anwendungsbeispiele:

Feuerwehren (ABC Abteilung, Aufräumen nach Unfällen mit
Gefahrgütern, Dekontamination), Industriedienstleister (Reinigung, Wartung & Instandsetzung von Anlagen) u.a. in Raffinerien und Chemiekonzernen. Militär & weitere Rettungsdienste (Schutz vor biologischen & chemischen Kampfstoffen, Seuchenschutz).
 

Material:

CLF®
 

Farbe:

Oliv, Orange, Weiß
 

Flächengewicht:

130 g/m2
 

CE:

 Typ 3B: Sprühstrahl  EN 14605
 Typ 5B: Gefährlicher Staub  EN ISO 13982-1
 Antistatik  EN 1149-5
 Biobarriere  EN 14126
 Gegen radioaktive Kontamination:  EN 1073-2
 Gebläsefiltergeräte mit einem Helm oder einer Haube:  EN 12941

 

 

Permeationsangaben für CLF nach der ISO 6529

 Chemikalie  Aggregat - Zustand  CAS Nr.  ISO 6529
 Aceton  fl  67-64-1  > 480 min.
 Ammoniak Lsg. (25%)  fl  1336-21-6  > 480 min.
 Bariumhydroxid (10%)  fl  17194-00-2  > 480 min.
 Benzol  fl  71-43-2  > 480 min.
 Calciumhydroxid (10%)  fl  1305-62-0  > 480 min.
 Calciumhydroxid (10%)  g  75-09-2  > 480 min.
 Essigsäure (100%)  fl  64-19-7  > 480 min.
 Formaldehyd (37%)  fl  50-00-0  > 480 min.
 Heptan n-  fl  142-82-5  > 480 min.
 Kalilauge (40%)  fl  1310-58-3  > 480 min.
 Natriumchlorid gesättigt  fl  7647-14-5  > 480 min.
 Natriumcyanid gesättigt  fl  143-33-9  > 480 min.
 Natriumfluorid gesättigt  fl  7681-49-4  > 480 min.
 Natronlauge (40%)  fl  1310-73-2  > 480 min.
 Phosphorsäure (85%)  fl  7664-38-2  > 480 min.
 Pyridin  fl  110-86-1  > 480 min.
 Salpetersäure (70%)  g  7697-37-2  > 480 min.
 Salzsäure (37%)  fl  7647-01-0  > 480 min.
 Schwefelsäure (96%)  fl  7664-93-9  > 480 min.
 Toluol  fl  108-88-3  > 480 min.
 Wasserstoffperoxid (32%)  fl  7722-84-1  > 480 min.
 Kampfstoffe  nach MIL Standard getestet    
 Yperit (Senfgas, Lost)  g  505-60-2  4320 min.
 Lewisite  fl  541-25-3  2400 min.
 Soman  fl  96-64-0  7200 min.
 Vx  fl  50782-69-9  9300 min.
 Chlor - Gas  g  7782-50-5  440 min.
 Ammoniak - Gas  g  7664-41-7  90 min.
 Chlorwasserstoff - Gas  g  7647-01-0  1320 min.
 Fluorwasswertoff - Gas  g  7664-39-3  3840 min.
 Schwefeldioxid - Gas  g  7446-09-5  54 min.

 

Materialeigenschaften:

 Physikalische Daten  Testmethode  Einheit  Ergebnis  EN Klasse
 Abriebfestigkeit  EN 530:2010  Zyklen  >2000  6 / 6
 Durchstichfestigkeit  EN 863:1997  N  28  2 / 6
 Weiterreißfestigkeit  ISO 9073-4:1999  N  L 114 / Q 118  5 / 6
 Zugfestigkeit  EN ISO 13934-1:2013  N  L 243 / Q 236  3 / 6
 Spez. Oberflächenwiderstand  1149-5  Ohm  < 2,5 x 109  
 Gewicht  DIN ISO 536  Gr./m2  130  N/A

 

Cookies auf dieser Website
Um unsere Internetseite optimal für Sie zu gestalten und fortlaufend zu optimieren verwendet diese Website Cookies
Benötigt:
+
+
Funktional:
+